Vater und Mutter heben Kind hoch, zweites Kind an Hand von Mutter

PARI
bei Instagram

Weil Atmen Leben ist – alles rund um Atemwegs-Gesundheit

Hier erfahren Sie mehr zu den aktuellen Themen auf dem PARI Instagram-Kanal wie zum Beispiel praxisnahe Experten-Tipps und spannende Erfahrungsberichte von Patienten und Eltern.

Ectoin – ein natürliches Zellschutzmolekül zum Inhalieren

Wird das natürliche Zellschutzmolekül Ectoin inhaliert, gelangt es direkt an die Schleimhäute der Atemwege. Dort bildet es einen Schutzfilm durch seine stark wasserbindenden Eigenschaften. So werden die Atemwege geschützt und regeneriert. Zudem kann es beruhigend wirken.

» mehr Informationen zu Ectoin

Der Gipfel ist in Sicht: Bernhard Kaut auf dem Endspurt

Wir begleiten Bernhard Kaut seit Ende 2022. Im Juli 2022 musste er sich aufgrund einer idiopathischen Lungenfibrose (IPF) einer Lungentransplantation unterziehen. Begonnen hat alles im Frühjahr 2020 mit einer COVID-19-Infektion. Zu diesem Zeitpunkt steckte der Familienvater mitten in der Haussanierung. Wir begleiten ihn auf seinem Weg zurück ins Leben und zum Gipfel – denn er hat sich Großes vorgenommen! Mit ärztlicher Unterstützung möchte er 2024 einen hohen Gipfel besteigen.

» mehr zu Bernhards Weg zum Gipfel

Spielend Schleim aus der Lunge lösen mit Kindern

Kinder mit chronischen Lungenerkrankungen kämpfen oft mit verschleimten Bronchien. Der Schleim muss aus der Lunge geholt werden, um Entzündungen und eine weitere Schädigung des Lungengewebes zu verhindern. Neben Inhalation, Atemtechniken und Mobilisationsübungen eignen sich auch Bewegungsspiele, um das Sekret zu lockern.

» 3 einfache Ideen

Hilfreiche Atemtechniken, die jeder kennen sollte

Kurzatmigkeit, Husten, Engegefühl? Diese Atembeschwerden treten häufig bei Lungeninfekten auf. Auch Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen leiden regelmäßig unter diesen Symptomen. Auf dem PARI Blog geben Ihnen einen Überblick über einfache Atemtechniken, die bei gängigen Atembeschwerden Linderung verschaffen können – egal ob bei Erwachsenen oder Kindern

» Überblick über einfache Atemtechniken

Bettsitz – Körperhaltung gegen Atemnot: Anleitung

Der Bettsitz ist eine einfache, atemerleichternde Stellung. Infolgedessen lässt es sich leichter atmen. Der Bettsitz ist eine Variante des Kutschersitzes, der zu den bekanntesten atemerleichternden Stellungen zählt.

» Bettsitz – so geht’s

Tischsitz: So führen Sie die atemerleichternde Stellung durch

Der Tischsitz zählt zu den sogenannten atemerleichternden Stellungen. Die besondere Körperhaltung trägt dazu bei, dass die Atemhilfsmuskulatur besser arbeiten kann. Dadurch fällt das Atmen leichter. Atemphysiotherapeutin Marlies Ziegler erklärt, wie Sie den Tischsitz durchführen.

» Tischsitz – so geht’s

Zeit sparen bei der Atemtherapie: Tipps für Lungenpatienten

Menschen mit Lungenerkrankungen wie Mukoviszidose, chronischer Bronchitis oder Primärer Ciliärer Dyskinesie (PCD) verbringen täglich viel Zeit für Atemphysiotherapie und Inhalation, um die Bronchien von Schleim zu befreien. Jede Minute Zeitersparnis bei gleich gutem Effekt auf die Lunge ist daher willkommen.

» 3 Tipps, um Zeit bei der täglichen Therapie zu sparen

Hypertone Kochsalzlösung: Alles Wissenswerte über die Inhalationslösung

Hypertone Kochsalzlösung ist eine Lösung für die Inhalation mit einem Vernebler. Es stehen Lösungen zwischen zwei und acht Prozent Salzgehalt zur Verfügung. Damit enthalten hypertone Kochsalzlösungen einen höheren Anteil an gelösten Salzen, als in den Zellen und Flüssigkeiten des menschlichen Körpers vorherrscht. Dadurch hilft die Lösung, zähen Schleim aus der Lunge zu lösen.

» Warum hypertone Salzlösung Schleim löst

PARI Atemwegs-Post – Ihr Newsletter rund um Atemwegs-Gesundheit

Melden Sie sich jetzt zur PARI Atemwegs-Post an mit wertvollen, hilfreichen Informationen rund um das Thema Atemwegs-Gesundheit. Sie erhalten die PARI Atemwegs-Post in der Regel einmal im Monat.