Als Zeit- und Familienmanagerin mitten im Leben.

Kommunizieren, Koordinieren, Priorisieren, Konflikte lösen - als Projektmanagerin mit Steuerungsfunktion zwischen Kollegen, externen Pharmafirmen und ausländischen Partnern kann ich mich für ein bedeutendes und zukunftsfähiges Produkt einsetzen. Ich betreue Projekte von A bis Z, die mir die Chance bieten, weit über den Tellerrand hinauszuschauen, wie z.B. die Entwicklung eines Verneblers speziell für Frühgeborene.
Und das als Mutter von zwei kleinen Kindern – dank der flexiblen Arbeitszeitmodelle bei PARI und der Möglichkeit, auch mal im Homeoffice arbeiten zu können, bekomme ich Job und Familie sehr gut unter einen Hut.
 


Qualität setzt sich durch - aber nicht von allein.

Als Teil der PARI Medical Holding ist es unsere Aufgabe im Qualitätsmanagement, als interne Dienstleister die Prozesse an den verschiedenen deutschen PARI-Standorten zu vereinheitlichen und zu überwachen.
Dazu müssen wir die oft sehr abstrakten, theoretischen und pauschalen Anforderungen der Gesetze und Normen möglichst pragmatisch auf die PARI-Prozesse übertragen. Um diese Herausforderungen zu meistern, suchen wir im Kollegenteam immer wieder aufs Neue nach Lösungswegen und vermitteln diese mit Fingerspitzengefühl und Kompromissbereitschaft.
Wer mit Begeisterung und Engagement arbeitet, hat bei PARI gute Entwicklungsmöglichkeiten. Ich habe ich nach meinem Studium der Umwelttechnik als Validierungsspezialistin angefangen, mich zum internen Auditor weiterqualifiziert und Führungskompetenzen aufgebaut, so dass ich mittlerweile zur Teamleiterin aufgestiegen bin. Wer weiß, was die Zukunft bringt?
 


Die Kunst, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.

Prioritäten setzen und erkennen können, worauf es als Nächstes ankommt - das ist eine der Grundvoraussetzungen für den Erfolg in der Abteilung Regulatory Affairs.
Bei RegAff begleiten wir die Zulassung von Medikamenten und Medizinprodukten aus regulatorischer Sicht, erstellen also die notwendigen Dokumente und führen die Kommunikation mit den Behörden – eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe!
Ich habe bei PARI begonnen mit dem Aufbau der gesamten Abteilung und bin mittlerweile  Projektleiter für diverse Medikamentenentwicklungen. Neben der Führung meines tollen Teams macht mir der Umgang mit den vielen netten Kollegen Spaß. Denn auch wenn enge Terminkalender und anspruchsvolle Aufgaben viel Fleiß und Lernfähigkeit erfordern, ist das Klima bei uns insgesamt locker und relaxed.
 


Daily Business - und doch nicht alltäglich.

Natürlich habe ich als gelernter Steuerfachangestellter, geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) und geprüfter Bilanzbuchhalter international (IHK) fachlich mittlerweile den Dreh raus. Doch PARI als komplexe Unternehmensgruppe bietet das optimale Umfeld, dass es niemals langweilig wird. So lerne ich ständig Neues und kann mich persönlich weiterentwickeln.
Nach meinem Einstieg bei PARI hat mich vor allem der fürsorgliche Umgang mit neuen Mitarbeitern und die kollegiale, freundliche Atmosphäre positiv überrascht. Wir hatten damals das Finanzwesen auf SAP umgestellt und optimieren seither beständig die Prozesse. Eine Herausforderung, die PARI aktiv unterstützt, denn Weiterbildung wird hier sehr gefördert. So bin ich fit für entscheidende Entwicklungsschritte.
 


Klein, aber fein: technische Herausforderungen à la PARI.

Ich habe  nach meinem FH-Abschluss in Optoelektronik mit Fokus Medizin- und Umwelttechnik und meinem Master in Medical Technology als Ingenieurin bei PARI in der Entwicklung von Mikrosystemen begonnen. Mir war ein erfolgreiches Unternehmen mit großem Entwicklungspotenzial wichtig.
Trotz Internationalität hat sich PARI seine mittelständischen Strukturen bewahrt, was im Arbeitsalltag vor allem durch Vielseitigkeit der Aufgaben und Eigenverantwortung spürbar wird. An technischen Fragestellungen herumtüfteln, Projekte selbstständig planen und sinnvolle Ziele definieren und erreichen macht meine Position sehr reizvoll. Ganz wichtig ist mir dabei mein sympathisches Team und die tolle Zusammenarbeit mit den Kollegen. Wenn sich alle einbringen, wird das Ergebnis erstklassig!
 


Die Größe und Vielfalt hier haben mich überrascht.

Ich habe schon meine Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration hier gemacht, im dualen System mit sechs Blöcken von je zwei Wochen Berufsschule. Dazwischen lagen die Praxisphasen bei PARI, in denen ich die verschiedensten Tätigkeitsbereiche des Unternehmens kennengelernt habe.
PARI ist größer als es zunächst den Anschein hat und bietet viele Einsatzfelder. Heute bin ich Systemadministratorin in der IT-Abteilung und weiß diese Vielseitigkeit sehr zu schätzen: Ich betreue nicht nur die IT-User im Second-Level-Support, sondern auch die SAP-Systeme. Und da die Entwicklung im Bereich IT so rasant voranschreitet, gibt es ständig interessante Projekte, bei denen man sich von der Planung bis zur Koordination einbringen kann.
Dank toller Kollegen, spannender Aufgaben, flexibler Arbeitszeiten und vielen Möglichkeiten für die Weiterentwicklung bin ich nach wie vor gerne hier.

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben eine Frage an unsere Personalabteilung?
Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.