HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Inhalieren mit PIF Control

Sie wollen inhalieren – und das Mundstück „blockiert“?

Vielleicht ist Ihnen das auch schon passiert: Sie wollen inhalieren – und das Mundstück „blockiert“? Sie haben das Gefühl, sie bekommen kein Aerosol Aerosol
In Gasen oder Luft schwebende kleine Partikel aus fester, flüssiger oder gemischter Zusammensetzung.
?

 

Dies ist kein Fehler des Verneblers, sondern ein Zeichen, dass Sie zu schnell eingeatmet haben.

Beim Inhalationsvorgang mit Vernebler ist langsames Inhalieren sehr viel wirkungsvoller als schnelle Einatmung, da auf diese Weise mehr Wirkstoff in die Lunge gelangen kann.

Damit der Patient eine Rückmeldung zum Einatemfluss erhält, hat PARI das sogenannte PIF Control (PIF = Peak Inspiratory Flow) entwickelt, das bei den folgenden Geräten bzw. Verneblern integriert ist:

 

  • PARI BOY SX
  • PARI JuniorBOY SX
  • PARI TurboBOY SX
  • PARI BOY mobile S
  • PARI BOY SX Year Packs
  • PARI JuniorBOY Year Pack S
  • PARI TurboBOY Year Pack S
  • PARI LC SPRINT Vernebler
  • PARI LC SPRINT STAR Vernebler
  • PARI LC SPRINT Junior Package
  • PARI LC SPRINT BABY Vernebler
  • PARI LC SPRINT Junior Vernebler

Beim PIF Control handelt es sich um ein Feedbacksystem:

Wenn die Einatemgeschwindigkeit zu hoch ist, verschließt sich das Einatemventil bis auf eine kleine Öffnung und gibt so die Rückmeldung, dass zu schnell eingeatmet wurde. Der Anwender lernt auf diese Weise, langsam und kontrolliert zu atmen, um sowohl ein Optimum an Wirkung erreichen zu können, als auch einem Kollaps der kleinen Bronchien Bronchien
Äste der Luftröhre, über die die Luft in der Lunge verteilt wird.
vorzubeugen, der insbesondere bei COPD zu den Gefahren der Krankheit gehört.Sollte das Ventil verschließen, was Sie durch einen erhöhten Widerstand beim Einatmen wahrnehmen, unterbrechen Sie kurz die Inhalation, atmen Sie einen Moment ruhig weiter und inhalieren dann erneut, tief und etwas langsamer, so dass das Ventil geöffnet bleibt.Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie das PARI Service Center bitte per E-Mail oder telefonisch: +49 8151 279-279.