RICHTIG INHALIEREN

Die Inhalation von Salzlösungen bei Erkältungs- und Atemwegserkrankungen ist ein bewährtes Mittel um Beschwerden vorzubeugen und zu lindern.

Das alte Hausrezept "Kopf über Kochtopf" funktioniert allerdings bei der Inhalation von Salzlösungen nicht. Vergleichbar mit einer Salzgewinnungsanlage verdunstet nur Wasserdampf und das Salz lagert sich im Topf ab. Die gewünschte Wirkung bleibt aus.

Moderne Inhalationsgeräte hingegen können die Salzlösung in feinste Bestandteile zerstäuben, das sogenannte Aerosol Aerosol
In Gasen oder Luft schwebende kleine Partikel aus fester, flüssiger oder gemischter Zusammensetzung.
. Dadurch wird nicht nur Wasser, sondern die Salzlösung mit allen Bestandteilen vernebelt und dorthin transportiert wo sie wirken soll.

effektive Inhalation mit PARI - Vernebeln statt Verdampfen


Am besten verwendet man zur Inhalation von Salzlösungen also ein modernes Inhalationsgerät, wie den PARI BOY SX oder den VELOX für die unteren Atemwege und den PARI SINUS zur Behandlung der Nasennebenhöhlen.