ASTHMA BRONCHIALE

Definition:
Chronische Entzündung der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien Bronchien
Äste der Luftröhre, über die die Luft in der Lunge verteilt wird.
und Atemwegsverengung.

Ursachen / Auslöser:
Auslöser können Allergene (z.B. Pollen, Staub, Tierhaare, Schimmel, bestimmte Lebensmittel), körperliche Aktivitäten und andere Reize (z.B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sowie durch Viren oder Bakterien hervorgerufene Entzündungen der Atemwege sein.

Anzeichen / Beschwerden / Symptome:

  • Anfallsweise Atemnot und Kurzatmigkeit
  • Pfeifendes, zischendes Geräusch beim Ausatmen (Giemen)
  • Hustenanfälle, besonders nachts mit Auswurf eines zäh-glasigen Schleims

Diagnose:

  • Lungenfunktionsuntersuchung
  • Provokationstest
  • Immunologische Diagnostik
  • Hauttest (Prick-Test)

Therapie:
Einsatz von krampflösenden (Bronchospasmolytika Bronchospasmolytika
Medikamente, die die verkrampften Muskeln in den Bronchien lockern
) und entzündungshemmenden Medikamenten sowie Antiallergika bei allergischem Asthma Asthma
Erkrankungen der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien und wechselnder Atemwegsverengung. Auslöser können Allergene, körperliche Aktivitäten und andere Reize (z. B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sein.
und ggf. schleimlösenden (Mukolytika) Medikamenten.