News

Donnerstag, 24. November 2016

Verbesserte Belüftung der Lunge bei Mukoviszidose

Signifikant verbesserte Belüftung der Lungen nach Langzeitinhalation von hypertoner Salzlösung via eFlow®rapid.

Eine deutsch-österreichische Untersuchung belegt: Langzeitinhalation von hypertoner Salzlösung (HS) via eFlow®rapid führt zu einer signifikanten Verbesserung des „Lung-Clearance Index“(LCI, einem Parameter für die Belüftung der Lunge) und zur Stabilisierung der Lungenfunktion.

In der retrospektiven Studie inhalierten insgesamt 34 Patienten mit mild ausgeprägter Mukoviszidose zweimal täglich hypertone Salzlösung über einen Zeitraum von drei Jahren.

Der Start der Behandlung erfolgte mit 3 % und wurde dann auf 6 % HS erhöht.

Der LCI wurde durchschnittlich 6,5 Monate vor und 39,7 Monate nach Behandlung mit HS ermittelt. Die Lungenfunktion wurde soweit wie möglich gleichzeitig mitbestimmt.

 Signifikant verbesserte Belüftung der Lungen nach Langzeitinhalation von hypertoner Salzlösung via eFlow®rapid.

Abbildung 1: Lung Clearance Index von 34 Patienten über einen Zeitraum von 3 Jahren,  vor und nach dem Start der Therapie mit hypertoner Salzlösung.
Bei allen untersuchten Patienten konnte eine statistische Verbesserung des LCI-Bereichs beobachtet werden.

Ergebnisse:

  • Signifikante Verbesserung des Lung Clearance Index
  • Stabile Lungenfunktion nach Beginn der HS Behandlung.
  • Stopp der Krankheitsprogression

Fazit:
Die Autoren sehen bei Langzeitinhalation von hypertoner Salzlösung aufgrund der Verbesserung der Lungenparameter die Möglichkeit bei milden Formen von Mukoviszidose eine Verschlechterung des Gesundheitszustands  aufzuhalten.

Quelle:
Ellemunter H, Eder J, Fuchs S, Gappa M, Steinkamp G. Long-term improvement of lung clearance index in patients with mild cystic fibrosis lung disease: Does hypertonic saline play a role? J Cyst Fibros. July 2015.