News

Montag, 02. Mai 2011

Truck auf Tour

Aufklärung der Stiftung AtemWeg über Prävention bei Lungenerkrankungen

Vor etwa einem Jahr wurde die Stiftung AtemWeg vom Helmholtz Zentrum München und der Münchner Bank mit dem Ziel gegründet, über Lungenerkrankungen aufzuklären und diese zu erforschen. Sie unterstützt u.a. etliche Projekte des CPC (Comprehensive Pneumology Center), eines der größten Lungenforschungszentren Deutschlands.

Zu ihrem einjährigen Bestehen schickt die Stiftung nun einen Truck durch Deutschland, in dem Interessierte sich über Vorsorgemöglichkeiten im Bereich Lungenkrankheiten informieren können.

Zwischen dem 1. und 22. Mai wird der Präventionstruck in 11 Städten Halt machen. Unter fachlicher Anleitung können Besucher im Atemweg-Mobil ihr Lungenvolumen und die Sauerstoffsättigung ihrer Lunge ermitteln lassen und sich umfassend informieren, was man selbst tun kann, um die Lunge vor möglichen Erkrankungen zu schützen. Kleine Experimente rund um die Lungenforschung, Video-Botschaften der prominenten Atembotschafter und eine Informationsausstellung im Truck bringen Besuchern die Bedeutung und den Stellenwert des Atems und der Lungenforschung näher.

Als einer der Unterstützer der Tour wünscht PARI der Stiftung AtemWeg viel Erfolg bei ihrer Aufklärungsarbeit!

Unter www.stiftung-atemweg.de finden Sie die genauen Tourdaten sowie weitere Informationen.