News

Montag, 15. Februar 2016

PARI-Symposium Asthma bei Pädiatrie-Tagung in Kiel

Aktuelle Informationen für eine erfolgreiche Inhalationstherapie bei Asthma Asthma
Erkrankungen der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien und wechselnder Atemwegsverengung. Auslöser können Allergene, körperliche Aktivitäten und andere Reize (z. B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sein.

Bei der 13. Gemeinsamen Jahrestagung der AGAS (Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung) und der AGNES (Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung) am 26. und 27. Februar 2016 in Kiel werden beim „PARI-Symposium Asthma Asthma
Erkrankungen der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien und wechselnder Atemwegsverengung. Auslöser können Allergene, körperliche Aktivitäten und andere Reize (z. B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sein.
" am Freitag, 26. Februar von 14:00 bis 15:30
Themen rund um eine wirkungsvolle Asthma Asthma
Erkrankungen der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien und wechselnder Atemwegsverengung. Auslöser können Allergene, körperliche Aktivitäten und andere Reize (z. B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sein.
-Therapie präsentiert.

Unter Moderation von T. Ankermann und C. Falkenberg erfahren die Teilnehmer von renommierten Pädiatern Neues zur Asthma Asthma
Erkrankungen der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien und wechselnder Atemwegsverengung. Auslöser können Allergene, körperliche Aktivitäten und andere Reize (z. B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sein.
-Leitlinie, zur Differenzierung zwischen Asthma Asthma
Erkrankungen der Atemwege mit Überempfindlichkeit der Bronchien und wechselnder Atemwegsverengung. Auslöser können Allergene, körperliche Aktivitäten und andere Reize (z. B. Tabakrauch, kalte / trockene Luft, Stäube) sein.
und anderen Symptomen, die mit Husten und Pfeifen einhergehen, sowie eine erfolgreiche Inhalationstherapie bei kleineren sowie therapieunwilligen Kindern.

Das detaillierte Gesamtprogramm der Tagung können Sie hier downloaden:

http://www.tagung-agas-agnes.de/programm.html