News

Dienstag, 23. Februar 2016

Monitoring bei Atemwegserkrankungen

Spirometrie in der kinderärztlichen Praxis

Wann/Welches Monitoring bei Atemwegserkrankungen – Bedeutung der Lungenfunktion in der Praxis:
Diesem Thema widmet sich Prof. Dr. M. Gappa (Wesel) am Samstag, 27. Februar mit einem Vortrag im Rahmen der Gaißacher Tage. Diese finden vom 26.-28. Februar in der Fachklinik Gaißach zum 27. Mal statt, als Fortbildungsreihe im pädiatrischen Bereich mit Seminaren und Workshops zu neuen Entwicklungen insbesondere bei chronischen Erkrankungen.
Hier das aktuelle Gesamtprogramm

Lernen Sie am PARI Stand das Geräteduo aus Praxis- und Patientenspirometer, den SpiroSense, kennen. Das Patientenspirometer ermöglicht in Ergänzung zur Momentaufnahme in der Praxis ein engmaschiges Home-Monitoring durch Lungenfunktionsmessungen von zu Hause aus. Die Kombination beider Spirometer unterstützt nicht nur in der Diagnosestellung, sondern auch bei Therapieeinstellung, -optimierung und -adhärenz. Dem Patienten bietet das Home-Monitoring in Form einer vollständigen spirometrischen Messung die Chance auf eine bessere Selbstwahrnehmung der eigenen Lungenfunktion.