News

Freitag, 19. Februar 2016

Ministerin Huml besucht PARI-Stand in Dubai

Großes Interesse an innovativer Atemwegstherapie aus Bayern

Ministerin Huml besucht PARI Stand in Dubai

Bei ihrem Besuch auf der der Arab Health in Dubai stattete die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml auch PARI einen Besuch ab, einem von 66 bayerischen Ausstellern der größten Gesundheitsmesse im Nahen Osten.
Laut einer Pressemeldung des Gesundheitsministeriums sieht Huml die Gesundheitswirtschaft als eine der wichtigsten Säulen der arabisch-bayerischen Beziehungen mit einem großen Entwicklungspotenzial für Unternehmen und Einrichtungen der Gesundheitsversorgung. Bayern bündle wie kaum eine andere Region in Europa in der Medizintechnik unternehmerische Kompetenz mit wissenschaftlicher Forschung.
Daher zeigte sie sich an der jüngsten Innovation von PARI besonders interessiert: dem Velox, der klein und leise die Inhalationstherapie schnell, einfach und wirkungsvoll in den Alltag integriert. Welche Einsatzgebiete und Bedeutung Inhalationstherapie insbesondere für Kinder hat und welch vielfältige Möglichkeiten die hochwertigen Medizinprodukte von PARI als ein bedeutender bayerischer Beitrag zu besserer Gesundheitsversorgung weltweit darstellt war ausführliches Gesprächsthema mit Wieland Paul, Director APAC und Jacek Wawryczek, Area Manager Middle East.