News

Freitag, 13. Juli 2012

Der eBase Controller – die neue Steuerungseinheit des eFlow rapid mit vielen Extras

Positives Feedback auf dem ECFC

Klein, leicht, leise und schnell: seit vielen Jahren bedeutet der eFlowrapid für Mukoviszidose Mukoviszidose
Erbkrankheit, bei der es zu einer Eindickung der Sekrete der Lunge und anderer Organe kommt.
-Patienten ein Plus an Lebensqualität durch effektive Inhalation.

Auf dem ECFC in Dublin, der mit 2.400 Teilnehmern aus 58 Ländern einen Besucherrekord verzeichnen konnte, wurde jetzt erstmals der neue eFlowrapid mit eBase Controller der Öffentlichkeit vorgestellt.

Viel Aufmerksamkeit erhielt die neue Steuerungseinheit des eFlowrapid nicht nur aufgrund ihres modernen Designs, sondern vor allem wegen des großzügigen Displays: dieses bietet dem Anwender viele zusätzliche Informationen während der Inhalation und gibt zu wichtigen Punkten Rückmeldung. So wird der Batteriestand angezeigt und Feedback zum Medikamentenfüllstand gegeben. Auch ob der Kabelanschluss ordnungsgemäß funktioniert, erfährt der Anwender über den neuen Controller.

Die neue Steuerungseinheit ersetzt ab sofort die bisherige türkisfarbene und ist sowohl mit dem eFlowrapid Vernebler kompatibel als auch mit medikamentenspezifischen Verneblern (z.B. Altera für Cayston).